Ämter.info ist eine Ratgeberseite mit allgemeinen Informationen zu Ämtern - keine offizielle Website einer Behörde, Amtes oder einer anderen öffentlichen Institution.

Internationalen Führerschein beantragen

Der heutige Führerschein kommt als EU-Führerschein im Scheckkartenformat daher. Es existiert somit ein EU-weit einheitliches Dokument zum Nachweis der Fahrerlaubnis.

Aus diesem Grund ist die Notwendigkeit eines internationalen Führerscheins oftmals nicht gegeben. In bestimmten Fällen kann es aber doch notwendig sein, einen internationalen Führerschein zu beantragen.

Der internationale Führerschein als Zusatzführerschein zur deutschen Fahrerlaubnis

Heutzutage wird ein internationaler Führerschein oftmals gar nicht benötigt, weil der EU-Führerschein ausreicht. Dieser ist in Deutschland und der gesamten EU Standard, sodass Fahrerlaubnisinhaber/innen eine problemlose Mobilität innerhalb der Europäischen Union gewährleistet wird.

Zuweilen reicht ein EU-Führerschein aber doch nicht aus. In solchen Fällen kann man sich an die Fahrerlaubnisbehörde wenden und einen internationalen Führerschein beantragen.

Dabei muss man allerdings beachten, dass es sich um keinen eigenständigen Führerschein handelt, sondern um einen Zusatzführerschein zur deutschen Fahrerlaubnis. Dementsprechend gilt der internationale Führerschein nur in Verbindung mit dem EU-Führerschein.

5 Tipps rund um den internationalen Führerschein

Wer ins Ausland reist und auch außerhalb der EU mobil mit dem Auto unterwegs sein möchte, benötigt zuweilen einen internationalen Führerschein ergänzend zum deutschen Führerschein.

In diesem Zusammenhang gibt es nachfolgend fünf wertvolle Tipps:

  • Bedenken Sie, dass ein neuer EU-Kartenführerschein zwingende Voraussetzung für den internationalen Führerschein ist!
  • Rechnen Sie bis zur Ausstellung des internationalen Führerscheins mit einer Bearbeitungszeit von mindestens zwei Wochen!
  • Informieren Sie sich über die Möglichkeit einer sofortigen Ausstellung in dringlichen Fällen!
  • Verbinden Sie die Beantragung des internationalen Führerscheins mit dem Umtausch Ihres alten Führerscheins!
  • Erkundigen Sie sich, ob in Ihrer Stadt oder Ihrem Kreis die Möglichkeit besteht, den internationalen Führerschein online zu beantragen!

In welchen Ländern ist ein internationaler Führerschein erforderlich?

Innerhalb der Europäischen Union benötigen Inhaber/innen eines deutschen Führerscheins keinen internationalen Führerschein, schließlich entsprechen heutige deutsche Fahrerlaubnisse EU-weit einheitlichen Standards.

Wenn es aber beispielsweise nach Kanada oder in die USA geht, wird ein zusätzlicher internationaler Führerschein verlangt. Wenn ein Aufenthalt außerhalb der EU ansteht, tut man folglich gut daran, zu ergründen, ob der EU-Führerschein ausreicht oder ein internationaler Führerschein erforderlich ist.

</p> <h2>Checkliste: Das sind die erforderlichen Unterlagen für die Beantragung eines internationalen Führerscheins</h2> <p>

Die Beantragung eines internationalen Führerscheins ist für Inhaber/innen eines neuen Kartenführerscheins reine Formsache. Die erforderlichen Unterlagen müssen sie allerdings vorlegen können, damit das gewünschte Dokument ausgestellt werden kann.

Dabei handelt es sich um die folgenden Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • aktuelles biometrisches Lichtbild
  • EU-Kartenführerschein

Wie lange ist ein internationaler Führerschein gültig?

Internationale Führerscheine werden von deutschen Behörden üblicherweise für drei Jahre ausgestellt.

Folglich kann das Dokument zum Nachweis der Fahrerlaubnis durchaus für mehrere Auslandsaufenthalte genutzt werden.

Welche Gebühren fallen bei der Beantragung eines internationalen Führerscheins an?

Wer einen internationalen Führerschein beantragen möchte, darf die damit verbundenen Kosten nicht außer Acht lassen.

All diejenigen, die bereits einen neuen EU-Kartenführerschein besitzen, müssen eine Gebühr von rund 15 Euro bis 20 Euro zahlen.